Kalikumpel, Wanderfreund & aktiver Rentner
Kalikumpel, Wanderfreund     & aktiver Rentner

             Oktober  2017

                        Wolmirstedter Kalenderblatt

                                     

Es ist ruhig geworden im Städtchen. Die Feierei in der Stadt und im Umkreis will kein Ende nehmen.

  Da feierte die Stadt, die Feuerwehr, der Schützenverein, die Glindenberger, Webers Hof in Farsleben usw. und so weiter. 

Jetzt gibt es  ein Dankeschön vom Bürgermeister, was will man mehr.

 

   Auch die Schule hat alle kleinen, neuen und die "alten" Helden wieder eingesammelt und  geht  ihrem Tagwerk nach.

 

   Die Elbeuer neue Brücke hat nun ihre drei Pfeiler und bald wird wohl der Überbau beginnen. Alle Tage wird von den Städtern das Bauvorhaben beobachtet und kommentiert. Nun, ob man die Brücke braucht, ist müßig zu fragen, denn nun sind Tatsachen vorhanden und es muss und  wird  weiter gehen.

 

  Was wünscht man sich eigentlich vom September?  Einen goldigen Herbstbeginn mit Sonne und Regen, damit  es Niemanden  bei uns so geht, wie in den Katastrophenzonen  in der Welt.

Aktuelles

Wolmirstedt

 

Am Ohrestrand dort ist ein Städtchen,

 Hat sich erneuert und geschmückt.

Geschmückt als wundervolles  Mädchen,

Ein Gast war davon ganz entzückt.

 

1000 Jahre ist sie schon,

Die Schlossdomäne zeugt davon.

Ein Schäfer seine Schäfchen sieht,

Der Gerber ihm zur Seite steht.

 

Die Wende hat erst wach geküsst,

Was einst verfiel, ist nicht mehr trist.

Es ist Farbe da und nicht mehr grau,

drum geh ins Städtchen und dann schau.

 

Die Herr`n vom Rat, sie sind sehr schlau,

passten auf und rechneten genau,

ein neues Rathaus steht in voller Pracht

die „Spiesbürger“ hätten`s nie gedacht.

20.12.2012 E. Mohaupt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Eckhard Mohaupt

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.